Feuerwerk für einen Bahnhof


Als ich im Juni das Ostkreuz besuchte, empfand ich das Feuerwerk als eine sehr freundliche Geste.
Heute ist schon etwas Galgenhumor nötig, dieses Bild zu betrachten und sich daran zu erfreuen. Aber das Ostkreuz soll heute diese Abschiedsfeier bekommen.

Bahnsteig A geht heute in den Ruhestand, der vermutlich nur kurz währen wird. Bis die Bagger kommen.
Und auch die Tage von Bahnsteig F in seiner heutigen Form sind zu Ende. Ab Montag, 31. August, fährt die Ringbahn in Richtung Frankfurter Allee am neuen Regional-Ringbahnsteig. Und ein paar Wochen später wird auch die Gegenrichtung verschwenkt, so daß Bahnsteig F abgerissen werden kann.

Für Umsteiger brechen harte Zeiten an. Die Umsteigewege verlängern sich drastisch.

Für die Freunde des maroden Charmes, der für das Ostkreuz charakteristisch, ja sinnbildlich war, geht eine Ära zuende. Das einst lebendige Museum, der Ort, an dem Vergangenheit erfahrbar war, verschwindet für immer in der Erinnerung.

Das Photoblog Lostkreuz wird weiterhin Bilder vom Ostkreuz in seiner bisherigen bzw noch älteren Gestalt zeigen und der Erinnerung auf die Sprünge helfen.

Zwischen Mauern


Seit die Brücke zwischen Bahnsteig A und dem weiteren Verlauf der Nordkurve abgerissen wurde, scheint es, als würde die Stadtbahn dort zwischen Mauern entlang geführt. Wie leer wird es dort aussehen, wenn auch der Rest der Nordkurve und Bahnsteig A abgetragen sind!