5 Kommentare zu “Es waren einmal Treppen”

  • Tim (4 comments) schreibt am 2. Dezember 2009

    Oh tut das weh…. ich versuche, so oft wie möglich das Ostkreuz zu meiden – dort warten will ich nicht mehr. Ach war das mal schön dort… Gruß an den Obstverkäufer, der mir immer mal ’ne Birne oder so geschenkt hat. Laaaange ist das her.

  • bilbo (12 comments) schreibt am 3. Dezember 2009

    ein schön Augenblick…

  • Lichtenberger (1 comments) schreibt am 7. August 2010

    Die schönsten Treppen die es „gab“ waren weit und breit der Ringbahn Auf- und Abgang am Ostkreuz!

  • T (1 comments) schreibt am 25. September 2010

    Die Treppen tauchen übrigens auch mehrfach absolut sehenswerten Film „Sinfonie einer Großstadt“ auf. Der wurde 1927 gedreht und ist deshalb frei auf http://www.archive.org/details/BerlinSymphonyofaGreatCity anzuschauen. Die Treppen (ab 10:20) haben sich seitdem nicht verändert – wie der ganze Bahnhof eigentlich.

  • Christian (5 comments) schreibt am 9. September 2011

    So schnell wird man nie wieder von der Stadt- zur Ringbahn gelangen und umgekehrt. Raus aus dem Zug und man ist schon fast auf den Treppen.

  • Schreiben Sie einen Kommentar!