2 Kommentare zu “21:32 Uhr”

  1. Was für prächtige Wolken über dem alten Gemäuer! Und dazu noch die Spiegelung auf den Waggons, toll. (Als Exilberliner bilde ich mir übrigens ein, daß nur in Berlin die Wolken aussehen wie in Berlin … könnte Täuschung sein, aber trotzdem.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.