5 Kommentare zu “Von Ostkreuz nach Westkreuz”

  • GengaR (2 comments) schreibt am 4. Dezember 2007

    Hammer! Die 477 hebt sich super aus dem ganzen Grau/Braun-Mix hervor.

  • portyqui (34 comments) schreibt am 9. Dezember 2007

    Nun ist dieses Foto schon ein paar Tage da, und ich guck ja fast täglich. Aber erst jetzt fällt mir am rechten Rildrand ein interessantes Detail auf. Hast du dir mit dem Kreuz was gedacht? ;)

    -porty

  • grapf (76 comments) schreibt am 10. Dezember 2007

    Portyqui, es wäre gelogen einfach ja zu sagen. Andererseits finde ich, daß dieses Bild ohnehin voll mit Symbolik ist. Insofern paßt das Kreuz ja bestens.
    Eigentlich sollte hier auch für’s erste Schluß sein. Dieses Bild schien (und scheint) mir ein würdiges letztes Bild zu sein. Aber nun habe ich doch noch mal eine ganze Menge neue Photos am Ostkreuz gemacht, es wird also doch noch etwas weiter gehen. Ganz bald.

  • Sigurd (60 comments) schreibt am 11. Dezember 2007

    Ähm, nein, das ist zwar ein großartiges Bild – keine Frage – aber das besondere an den Grapf’schen Eisenbahnbildern ist für mich, daß (meist) auch Menschen mit in die Bilder hineinkomponiert sind. In der Bahnhobby-Presse sieht das immer so widernatürlich steril aus, keine Fahrgäste, keine Eisenbahner, Szenerien wie aus Endzeitfilmen. Das habe ich mir übergesehen. – Insofern würde ich mir den „würdigen Abschluß“ für den OstXGuide etwas anders wünschen, aber ohnehin schöner wenn’s noch weiter geht.

  • Otto (2 comments) schreibt am 19. Februar 2008

    Das Foto taucht aber nochmal auf, am 2.1.2005. Anfangs staunte ich, auch dort das „Kreuz“ zu entdecken. Aber der Blick an den linken Bildrand (zur Frau) zeigte mir: es muss die selbe Aufnahme sein.

  • Schreiben Sie einen Kommentar!