2 Kommentare zu “Das Modersohnbrückenrennen – 5. Runde”

  1. ?..Wie geht das. Irgendwie eine Zentralperspektive und trotzdem läuft der Zug auf seinem Gleis links so völlig daneben. Zuerst vermutete ich ein Panoramafoto.
    Statische Bilder mit Bewegungseffekte..rote Punkte die im oberen Drittel das Auge auffangen. Besser komponieren kann man gar nicht.

  2. Der Zug fährt schon auf dem richtigen Gleis. Zumindest wurde keine Entgleisung gemeldet.
    Die “Schiene” neben dem Zug ist eine reflektierende Außenkante. Bei einem anderen Einfallswinkel des Lichtes fällt (schwarz-grau) weniger bis gar nicht auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.