Das Modersohnbrückenrennen (1)


Von der Modersohnbrücke aus, die zwischen Ostkreuz und Warschauer Straße die Bahnanlagen überquert, kann man zu jeder Jahres- und Tageszeit den immer neuen und spannenden S-Bahn-Rennen zuschauen.

5 Kommentare zu “Das Modersohnbrückenrennen (1)”

  1. Genau dort steh ich täglich mit klein Sohnemann zum Eisenbahngucken und habe noch NIE so viele auf einmal gesehen. Schweineglück oder tolle Montage ;-)

  2. Einen reinen S-Bahn-Vierer mit dieser Blickrichtung habe ich noch nicht. Nur mit mit der parallelen Fernbahn komme ich auf diese Anzahl. Zumindest ein Motiv für keine alltägliche Fahrplankonstruktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.